KW 38 - 2015 Spätburgunder Qualitätswein trocken vom Weingut Gröhl, Weinolsheim

„Wein ist Genuss – Genuss ist Freude – diesen Moment mit lieben Menschen zu teilen, verbindet.“

Davon ist Familie Gröhl, die in Weinolsheim das Weingut Bernd und Christian Gröhl betreibt, überzeugt. Von dort kommt unser „Wein der Woche“, ein 2015 Spätburgunder Qualitätswein trocken – ein Ausnahmewein, der per Hand selektiert wurde und 18 Monate im Barrique-Fass gereift ist, wie die Winzer informieren.

Der Wein präsentiert sich komplex und finessenreich, Aromen von Brombeere, Kirsche und Pflaume verbinden sich mit dem subtilen Duft dunkler Schokolade. Es handelt sich um einen harmonischen und ausdrucksstarken Spätburgunder, geschaffen für den entschleunigten, meditativen Genuss. Er passt sehr gut zu Wild oder auch zu einem saftigen Steak und kostet 13,90 Euro pro Flasche. Das Weingut (www.groehl-wein.de) befindet sich im Herzen Rheinhessens und wird in der sechsten Generation bewirtschaftet. Gearbeitet wird hier getreu dem Motto: Qualität entsteht im Weinberg, die Einzigartigkeit im Fass!

Landeswein- und Sektprämierung
Informationen (Formular, Bestimmungen etc.) zur Prämierung finden Sie hier >>>
Den Betrieb des Monats finden Sie hier >>>

KW 37 - 2017 Ahr Weißburgunder Qualitätswein trocken vom Weingut Burggarten, Bad Neuenahr-Ahrweiler

Auf Spät– und Frühburgunder, Grau- und Weißburgunder und Chardonnays legt die Familie Schäfer des Weingutes Burggarten in Bad Neuenahr-Ahrweiler ihren Schwerpunkt. 

Dieser Weißburgunder duftet nach reifen Birnen, Bananen, Honigmelone und Ananas und bringt einen Hauch Limette mit. Eine feine Auftaktsüße wird verstärkt durch eine filigrane lebendige Säure. Er passt zu hellem Fleisch und Geflügel sowie Fisch von geräuchert bis zart gewürzt. Der Preis ab Hof liegt bei 9,40 Euro.

Konsequent verfolgen die Schäfers, deren drei Söhne mittlerweile auch im Weingut aktiv sind, die Anforderungen der Zeit und eröffneten im Mai 2005 direkt neben dem Weingut ein Weinquartier mit 14 Themenzimmern. Neugierig geworden? Wer mehr erfahren wir, klickt sich auf www.weingut-burggarten.de

Landeswein- und Sektprämierung
Informationen (Formular, Bestimmungen etc.) zur Prämierung finden Sie hier >>>
Den Betrieb des Monats finden Sie hier >>>

KW 36 - 2017 Dürkheimer Hochbenn Scheurebe Spätlese vom Weingut Raßkopf-Hofmann, Bad Dürkheim

Die 2017 Dürkheimer Hochbenn Scheurebe Spätlese des Weingut Raßkopf-Hofmann hat’s geschafft, unser „Wein der Woche“ zu werden. 

Der Wein präsentiert sich als kräftige Spätlese mit Aromen nach reifen exotischen Früchten wie Litchi. Die Restsüße passt harmonisch zum Körper, und so kann die Spätlese ihr komplettes Fruchtpotenzial entfalten. An einem schönen Sommertag passt die Scheurebe beispielsweise zu einem erfrischenden Toast Hawaii, aber auch zu Desserts. Das Bad Dürkheimer Weingut Raßkopf-Hofmann (www.rasskopf-hofmann.de) wird von zwei Generationen geführt. „Somit bleibt bei uns die Tradition erhalten und wird mit dem modernen Weinbau kombiniert“, sagt Johannes Hofmann. „Wir sehen Wein als ein Kulturgut aus der Natur und legen Wert darauf, dass unsere Weinberge blühende und lebendige Lebensräume sind.“

Den Familien ist es wichtig, unverfälschte Weine auf die Flasche zu bekommen. Das Ziel, die Qualität aus dem Weinberg bis zur Flasche zu bewahren, wurde mit der Scheurebe Spätlese zweifellos erreicht. Zu haben ist der Wein für 6,50 Euro pro Flasche.

Landeswein- und Sektprämierung
Informationen (Formular, Bestimmungen etc.) zur Prämierung finden Sie hier >>>
Den Betrieb des Monats finden Sie hier >>>

KW 38
KW 37